Direkt zum Inhalt
Friedhof Hohenems

Kapelle und Friedhof der Hl. Sebastian und Antonius, Hohenems

Religiöse Stätte
Adresse
Friedhofstraße
6845 Hohenems
Österreich

Beschreibung & Infos

Kapelle und Friedhof, im Volksmund "San Toni" genannt, wurden anlässlich einer Pestepidemie um 1607 gebaut und angelegt

Heute ca. 500 m vom Stadtzentrum entfernt, lag das Areal damals weit außerhalb der Stadt. Der Vorgängerbau, von Graf Kaspar gestiftet, wurde bald zu klein. Die heutige Kapelle geht auf einen Neubau in den Jahren 1643-1645 zurück und wurde vom gräflichen Hofmeister Jakob Hannibal Berna von Steinach gestiftet. Er und seine Gattin Helena sind in einer Gruft im Kapelleninneren beigesetzt. 1868 und in den 1990-er Jahren wurden Renovierungen durchgeführt. Im Inneren der Kapelle ist die Kassettendecke, vermutlich aus dem 17. Jh., zu erwähnen. Der Haupt- und die Seitenaltäre sind Werke von Josef Walser aus dem Jahr 1723. Das Chorgestühl aus Eiche wurde für den zweiten Bau 1643 gefertigt. Der Friedhof erfuhr mehrere Erweiterungen, um 1900 wurden Arkaden angelegt. Von den inzwischen 800 Gräbern gibt es viele alte Familiengräber, sowie die Grabstätte für den Grafen und seine Familie.

Lage & Anreise

Friedhofstraße
AT - 6845 Hohenems

47.357999, 9.688883

Route planen