Direkt zum Inhalt

Martinsturm

Kunst und Kultur, Museum
Adresse
Martinsgasse 3b
6900 Bregenz
Österreich
Telefonnummer
E-Mail-Adresse
Startseite

Beschreibung & Infos

Das Bregenzer Wahrzeichen, der Martinsturm, bietet nicht nur einen wundervollen Rundumblick auf Berg, Stadt und See, sondern im Rahmen der stadtgeschichtlichen Ausstellung auch einen tiefen Einblick in die Stadtgeschichte.

Martinsturm und Martinskapelle

Der Martinsturm verdankt seine heutige kolossale Wirkung der prachtvollen barocken Zwiebelkuppel. Zur Zeit der Stadtgründung um 1250 stand dort ein Speicher mit Pyramidendach, der etwas höher war als die Stadtmauer. Im Jahr 1362 wurde die Martinskapelle gestiftet, die in den Folgejahren einen prächtigen Freskenschmuck erhielt.

In den Jahren 1599 bis 1601 erhöhte der Baumeister Benedetto Prato aus Roveredo (Graubünden) auf Geheiß der Stadt das bestehende Gebäude um ein Zwischengeschoß (heute Ausstellungsraum), das Wohngeschoß des Türmers und das Arkadengeschoß. Aus dem Speicher wurde ein Turm. Der Martinsturm diente fortan als Hochwacht von Bregenz.

Über Jahrhunderte hindurch versah dort der Turmwächter seinen Dienst, der die Stadt vor Feuer zu warnen hatte.


Eintrittspreise

Erwachsene: 3,50 Euro
Kinder bis 15 Jahre: 1 Euro


Ermäßigungen
Schüler/-innen, Studierende, Senioren, Präsenz-/Zivildiener: 2,50 Euro
Ab 8 Personen: 2,50 Euro
Schulklassen: 1 Euro
Pilger: 1 Euro
Familien mit Familienpass: 7 Euro
Freier Eintritt für Inhaber der V-Card und der Bodensee-Vorarlberg-Freizeitkarte

Kinder & Familie

  • Kinder sind willkommen

Parken & Anreise

  • Fahrrad-Abstellplatz
  • kostenlose Parkplätze

Sonstiges

  • bei jedem Wetter
  • für Gruppen
  • für Kinder & Familien

Lage & Anreise

Martinsgasse 3b
AT - 6900 Bregenz

47.5010144, 9.749093

Route planen